Question: Ist Antiphospholipid-Syndrom heilbar?

Prognose. APS ist nicht heilbar. Mit einer individuell angepassten Behandlung und regelmäßigen Kontrolluntersuchungen beim Arzt kann das Risiko für Thrombosen jedoch deutlich reduziert werden.Prognose. APS ist nicht heilbar. Mit einer individuell angepassten Behandlung und regelmäßigen Kontrolluntersuchungen beim Arzt kann das Risiko für Thrombosen

Was ist APS Syndrom?

Schlaganfall, Herzinfarkt oder Lungenembolie als Folge von APS. Das Antiphospholipid-Syndrom (APS) ist eine Autoimmunerkrankung, bei der das Immunsystem fälschlicherweise Abwehrstoffe (Antikörper) gegen körpereigene Bestandteile bildet. Bei APS werden die namensgebenden Antiphospholipid-Antikörper produziert.

Was sind Antiphospholipid-Antikörper?

Cardiolipin-Antikörper sind besondere Autoantikörper, die gegen Zellmembranbestandteile (Phospholipide) gerichtet sind. Solche Antikörper können im Rahmen bestimmter Autoimmunerkrankungen auftreten.

Welche Laborwerte bei Lupus?

Die Höhe der Blutsenkung zeigt bei Lupus nur eine mäßige Beziehung zur Krankheitsaktivität. Das C-reaktive Protein (CRP) ist bei Lupus selbst in Zeiten erhöhter Krankheitsaktivität nur niedrig erhöht. Auch die Höhe der Autoantikörper-Titer im Blut weist keine eindeutige Beziehung zur Krankheitsaktivität auf.

Was sind Lupus Antikörper?

Der SLE ist der Prototyp einer Autoimmunerkrankung. Dabei entsteht eine Vielzahl von unterschiedlichen Autoantikörpern. Fast alle SLE-Patienten haben im Blut anti-nukleäre Antikörper (ANA), die sich gegen den Zellkern (Nukleus) richten. ANA ist der wichtigste diagnostische Suchtest auf einen SLE.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello