Question: Wie funktioniert Spirale Verhütungsmittel?

Sie gibt nur keine Hormone ab, sondern besteht aus Plastik und Kupfer. Die mit einem aus Kupferdraht umwickelte Spirale gibt Kupfer-Ionen ab. Diese schädigen die Spermien und wirken so empfängnisverhütend. Zusätzlich verändert die Spirale die Schleimhaut des Muttermundes und der Gebärmutter.

Sind in der Spirale Hormone?

Die Kupferspirale (Intrauterinpessar) besteht aus einem Kunststoffstäbchen in T- oder Ankerform, das mit einem feinen Kupferdraht umwickelt ist. Anders als die Hormonspirale gibt die Kupferspirale keine Hormone ab. Aus dem Kupferdraht werden geringe Mengen Kupfer in die Gebärmutter freigesetzt.

Für wen ist die hormonspirale nicht geeignet?

Da ausschließlich Gestagen freigesetzt wird, ist die Hormonspirale auch für Frauen mit Östrogen-Unverträglichkeit geeignet. Auch während der Stillzeit bestehen keine Bedenken gegen die Hormonspirale. Das Risiko für Thrombosen, Herzinfarkt oder Schlaganfall ist nicht erhöht.

Hat die Spirale weniger Hormone als die Pille?

Die Häufigkeit, mit der eine Hormonspirale Nebenwirkungen verursacht, ist aufgrund der geringeren Hormonkonzentration deutlich niedriger als bei anderen hormonellen Verhütungsmitteln. Dennoch können Nebenwirkungen auftreten. So kommt es bei manchen Frauen, nach dem Setzen einer Hormonspirale zur Gewichtszunahme.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello