Question: Wie verstecken Alkoholiker ihre Fahne?

Um die Fahne lange zu überdecken muss zu drastischen Mitteln gegriffen werden: Teebaumöl. Das riecht so stark, dass es jeden Geruch überdeckt. Nur euer Gegenüber könnte durch den starken Geruch des Öls misstrauisch werden. Deshalb nur ein ganz bisschen auf die Zähne träufeln und verteilen.

Wie riecht ein Alkoholiker?

Was viele nicht wissen: Tatsächlich kommt die Fahne gar nicht vom vielen Alkohol als solchem, sondern von den Abbauprodukten der Begleitstoffe im Alkohol – die sinnigerweise „Fusel-Öle“ heißen. Auch schwefelhaltige Bestandteile gibt es in manchen Alkoholen – und die riechen ganz (un)schön faulig.

Warum trinkt er heimlich?

Obwohl das Trinken von Bier, Wein oder Schnaps gesellschaftlich legitimiert ist, sieht es beim Alkoholismus nach wie vor anders aus. Heimliches Trinken und die Verharmlosung des eigenen Trinkverhaltens werden daher in erster Linie durch den Wunsch hervorgerufen, die eigene Alkoholsucht zu verheimlichen.

Wie erkenne ich einen heimlichen Alkoholiker?

Woran erkennt man Alkoholiker noch?Zittern von Augenlidern oder Händen/Fingern.Appetitlosigkeit.Magen-Darm-Beschwerden unterschiedlicher Art.Hang zum Schwitzen.Veränderungen der Stimme.Mundgeruch (“Fahne”)rote Augen oder Bindehautentzündungen.Gefäßerweiterungen im Gesicht (Rosazea) und den Handinnenflächen.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello