Question: Wann bügeln?

Das richtige Bügeln beginnt bereits beim Trocknen Deiner Kleidung. Lässt Du Deine Wäsche an der Luft trocknen, dann hänge Hemden, Shirts und Pullover am besten auf einem Kleiderbügel auf. Zuvor solltest Du sie noch ausschütteln. Dadurch werden die ersten Fasern bereits geglättet und Du sparst Dir Zeit beim Bügeln.

Wie kann man am besten bügeln?

Grundsätzliche Tipps:Dampf ablassen! Auf das Pflegeetikett achten – hier ist die richtige Bügeltemperatur angegeben.Destilliertes Wasser nutzen – schützt das Bügeleisen.Beim Bügeln sollte die Wäschen noch leicht feucht sein – also Bügeln, solange die Wäsche noch feucht ist oder sie vorher erneut kurz anfeuchten.

Kann man trockene Kleidung bügeln?

Sie können die Textilien im trockenen und restfeuchten Zustand wiegen und mit der sechs-bis-acht-Prozent-Regel schauen, ob sie die richtige Restfeuchte besitzt. Ist sie noch nasser, können Sie trotzdem bügeln und die Kleidung anschießend im hängenden Zustand austrocknen lassen.

Bestimmte Stoffe sollte man grundsätzlich von links bügeln, denn sie werden durch Hitze glänzend. Im schlimmsten Fall zeigt sich klar und deutlich der Abdruck des Bügeleisens. Das ist gerade bei schwarzen Kleidungstücken der Fall. Alternativ kann man dunkle Kleidungsstücke auch mit einem feuchten Tuch bügeln.

Wie trocken muss Wäsche zum Bügeln sein?

Mit Wasser gehts leichter: Mit weniger Anstrengung bügeln lässt sich, wenn die Wäsche vorher nicht vollständig getrocknet wird. Am besten sei eine Restfeuchte von sechs bis acht Prozent, sagt Schäfer. Oder man feuchtet die Stücke zum Bügeln eben wieder an.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello