Question: Wann beginnt der Techniker?

Die Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker dauert 3 - 4 Jahre, wenn Sie sie in Teilzeit neben dem Beruf absolvieren. Sie haben auch die Möglichkeit eine Vollzeit-Weiterbildung zu wählen, diese dauert 2 Jahre. Die Kurse starten zu festen Terminen, meist im April und Oktober.

Wann kann ich den Techniker machen?

In der Regel ist ein Jahr Berufserfahrung nötig. Sogar Beschäftigte ohne Ausbildung können Technikerinnen werden, wenn sie einen Realschulabschluss und mehrjährige Berufserfahrung haben ― je nach Lehrgang sind fünf bis sieben Jahre gefordert. Die Techniker-Kurse finden an speziellen Fachschulen statt.

Wie lange dauert es den Techniker zu machen?

Vollzeit. Die Weiterbildung in Vollzeit dauert 24 Monate (mindestens 2.400 Unterrichtsstunden). Während dieser Zeit hast du ca. 35 Stunden pro Woche Unterricht.

Was ist der Techniker für ein Abschluss?

Staatlich geprüfter Techniker ist ein berufsqualifizierender Abschluss in Deutschland. Bei der Abschlussbezeichnung Staatlich anerkannter Techniker handelt es sich also um Fachschulabschlüsse, die an privaten, staatlich anerkannten Fachschulen (die Ergänzungsschulen sind) erworben werden.

Was braucht man um den Techniker zu machen?

Was sind die Voraussetzungen zur Techniker Ausbildung an einer Technikerschule?Mindestens Hauptschulabschluss.Bestandene fachbezogene Berufsausbildung (min. 2 Jahre)Einschlägige Berufspraxis von 5 Jahren (inkl. Ausbildung)oder (als Alternative zur Ausbildung) Einschlägige Berufspraxis von 7 Jahren.

Wie finanziere ich meinen Techniker?

Die Dauer der Finanzierung erstreckt sich in der Regel über drei Jahre, wobei etwa 1700 Euro jährlich als Zuschuss ausgezahlt werden. Daneben finanzieren viele Studenten die Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker mit Hilfe von Zuschüssen seitens des Arbeitgebers, bei dem die Erstausbildung absolviert wurde.

Wie läuft der Techniker ab?

Die Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker dauert 3 - 4 Jahre, wenn Sie sie in Teilzeit neben dem Beruf absolvieren. Sie haben auch die Möglichkeit eine Vollzeit-Weiterbildung zu wählen, diese dauert 2 Jahre. Die Kurse starten zu festen Terminen, meist im April und Oktober.

Ist staatlich geprüfter Techniker ein akademischer Grad?

Der Staatlich geprüfte Techniker ist kein akademischer Titel oder akademischer Abschluss. Ein akademischer Grad bzw. Titel darf in der Regel nur an erfolgreiche Absolventen einer Hochschule vergeben werden. Zu den Akademischen Titel zählen u.a. Bachelor, Master, Diplom und Doktor.

Wie lange dauert der Techniker in Teilzeit?

Die Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker dauert 3 - 4 Jahre, wenn Sie sie in Teilzeit neben dem Beruf absolvieren. Sie haben auch die Möglichkeit eine Vollzeit-Weiterbildung zu wählen, diese dauert 2 Jahre.

Wird der Techniker bezahlt?

Die Dauer der Finanzierung erstreckt sich in der Regel über drei Jahre, wobei etwa 1700 Euro jährlich als Zuschuss ausgezahlt werden. Daneben finanzieren viele Studenten die Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker mit Hilfe von Zuschüssen seitens des Arbeitgebers, bei dem die Erstausbildung absolviert wurde.

Wie macht man einen Techniker?

Techniker Weiterbildung in Vollzeit-Schule. Der schnellste Weg zum staatlich geprüften Techniker ist es, in Vollzeit noch mal die Schulbank zu drücken. Staatliche und private Schulen bieten hier die Weiterbildung innerhalb von mindestens 24 und maximal 42 Monaten. In zwei Jahren kann man also zum Techniker kommen.

Was kann man nach seinen Techniker machen?

Weiterbildungsmöglichkeiten nach dem Techniker im Überblick!Betriebswirt.Bachelor Studium.Master Studium.Persönlichkeitsentwicklung.AdA-Schein.Sprachkurse.Fach- und Führungskurse.(Fach-) Lehrer.

Ist ein Techniker ein Bachelor Professional?

Nach dem Qualifikationsrahmen ist der Abschluss als Staatlich geprüfte/r Techniker/in einem Bachelor-Abschluss an einer Hochschule gleichgestellt - berechtigt aber nicht zur Aufnahme eines wissenschaftlichen Masterstudiums, da unsere Aufstiegsfortbildung nicht auf eine wissenschaftliche Karriere, sondern auf ...

Ist ein staatlich geprüfter Techniker ein Ingenieur?

Alle Abschlüsse auf einer Niveaustufe sind gleichwertig, aber nicht gleichartig! In der beruflichen Praxis wird der Staatlich geprüfte Techniker oft auch als „Bindeglied zwischen Facharbeiter und Ingenieur“ bezeichnet.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello