Question: Wie wird ein Bein amputiert?

Man nutzt dazu bildgebende Verfahren wie Ultraschall und Computertomographie. Der Eingriff selbst erfolgt in Vollnarkose, wobei das Körperteil, das amputiert werden soll, vom Blutfluss abgetrennt und örtlich betäubt wird. Diese zusätzliche Betäubung dient dazu, das spätere Auftreten von Phantomschmerzen abzumildern.

Wo wird ein Bein amputiert?

Amputation am Bein Muss der gesamte Unterschenkel unterhalb des Knies entfernt werden, sprechen Mediziner von einer sogenannten Exartikulation. Weil die Funktion des Kniegelenks dann nicht mehr gegeben ist, sind die Patienten danach deutlich eingeschränkter in der Bewegung.

Wann muss ein Bein abgenommen werden?

Eine Amputation ist notwendig, wenn die Heilung eines kranken Körperteils nicht zu erwarten und das Leben des Patienten dadurch gefährdet ist. Ursachen können beispielsweise Durchblutungsstörungen, Infektionen, Unfälle, Krebserkrankungen oder eine angeborene Fehlbildung der Gliedmaßen (Dysmelie) sein.

Kann ein Bein absterben?

Wenn das Blut das Gewebe nur noch schwer erreicht, kommt es zu einer Unterversorgung. Im schlimmsten Fall können Füße und Zehen dann sogar absterben. Die Gefahr besteht vor allem bei Diabetes, in dessen Folge oft Arteriosklerose und Nervenschäden auftreten.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello