Question: Wie lange darf man ohne richterlichen Beschluss fixieren?

Am 24. Juli 2018 entschied das Bundesverfassungsgericht, dass Psychiatriepatienten nur nach einer richterlichen Entscheidung längere Zeit ans Bett gefesselt werden dürfen. Wenn eine Fixierung absehbar länger als eine halbe Stunde dauert, reiche die Anordnung eines Arztes nicht aus.

Wie lange darf man fixieren?

Eine Fixierung darf nur als letztes Mittel eingesetzt werden, wenn keinerlei andere Lösungsmöglichkeit mehr besteht. Anderen geeigneten Maßnahmen ist der Vorzug zu geben. Dies können sein: Tiefgelegte Betten, um Verletzungen beim Herausfallen zu verhindern oder eine Sturzprophylaxe durch Hüftprotektoren.

Wann muss eine Fixierung gelöst werden?

In der Praxis delegiert dies der Arzt oft an das Pflegepersonal. Innerhalb der 24 Stunden muss dieses sich von der Notwendigkeit der Fixierung überzeugen. Der Pflegebedürftige darf nicht nach 23 Stunden eine Stunde losgemacht werden, um danach weiterfixiert werden zu können.

Wann ist für freiheitsentziehende Maßnahmen eine Genehmigung durch das Betreuungsgericht nötig?

Das Betreuungsgericht darf die freiheitsentziehende Maßnahme nur genehmigen, wenn sie dem Wohle des Betroffenen (nicht zum Schutz Dritter!) dient.

Wann sind FEM erlaubt?

Ausschließlich im Notfall sind FEM ohne Genehmigungs-Verfahren erlaubt. Aber auch dann gilt: Es dürfen nur angemessene Mittel angewendet werden. Und sie dürfen nur so lange eingesetzt werden, wie diese zur Abwehr einer akuten Gefahr insbesondere für Leib und Leben unbedingt erforderlich sind.

Unter welchen Voraussetzungen sind freiheitsentziehende Maßnahmen erlaubt?

Eine freiheitsentziehende Maßnahme nach § 1906 Abs. 4 in Verbindung mit § 1906 Abs. 1 Zif. 1 BGB setzt voraus, dass die Gefahr besteht, dass der Betroffene sich selbst tötet oder erheblichen gesundheitlichen Schaden zufügt.

In welchen Fällen dürfen Menschen in freiheitsentziehende Maßnahmen einwilligen?

Art. 1 GG schütz die Würde des Menschen. Freiheitsentziehende Maßnahmen verletzten immer die Würde des Menschen und dürfen nur angewandt werden, wenn Selbst- und Eigengefährdung vorliegt.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello