Question: Welcher Arzt ist für Venenerkrankungen zuständig?

Kurz gesagt: Ein Phlebologe ist für die Venen in Ihrem Körper zuständig. Daher wird der Phlebologe auch als Arzt für Venenheilkunde bezeichnet. Als Venenspezialist ist er auf die Erkennung und Behandlung von Gefäßerkrankungen, insbesondere Venenerkrankungen, spezialisiert.

Welcher Arzt ist für die Venen zuständig?

Welche Ärzte sind Spezialisten für Gefäßerkrankungen? Angiologen und Gefäßchirurgen sind die Spezialisten für die Diagnose und Therapie von Erkrankungen der Blutgefäße.

Welcher Arzt kümmert sich um Krampfadern?

Wer also auffällige Krampfadern an seinen Beinen entdeckt, sollte möglichst einen Internisten bzw. Angiologen aufsuchen. Auch ein Phlebologe oder ein entsprechend erfahrener Hausarzt können gute Ansprechpartner sein.

Wann muss man zum Venenarzt?

Wann sollten Sie einen Arzt für Venenheilkunde (Phlebologie) aufsuchen? Eine Untersuchung bei einem Venenspezialisten mit Doppler, bzw. Farbduplex-sonographie sollte erfolgen, wenn wiederholt Stauungsbeschwerden und ein Schweregefühl in den Beinen auftreten.

Welche Venenerkrankungen gibt es?

Chronische Formen der VenenerkrankungenKrampfadern. Krampfadern, medizinisch Varizen sind die häufigste Art von Venenerkrankungen, sie gehören der Gruppe chronischer Venenbeschwerden an. Kleine Varizen – Besenreiser. Besenreiser werden als Mikrovarizen bezeichnet. Große Varizen.

Welcher Arzt behandelt Besenreiser?

Wenn sich Betroffene aber an der Optik stören, gibt es verschiedene Methoden, um auf professionellem Wege die Besenreiser entfernen zu lassen. Der Experte dafür ist ein Facharzt für Gefäßchirurgie (Phlebologe).

Kann ich ohne Überweisung zum phlebologen?

Ist für einen Besuch beim Facharzt immer eine Überweisung nötig? Facharzttermine können in Deutschland auch ohne Überweisung vergeben werden. Ausnahmen von dieser Regel sind Radiologen, Strahlentherapeuten, Nuklearmediziner und Laborärzte.

Wann brauche ich einen Überweisungsschein?

Nur bei medizinischer Notwendigkeit überweisen Als Arzt dürfen Sie die Überweisung aber nur bei medizinischer Notwendigkeit stellen. Für diese Ärzte brauchen Patienten immer eine Überweisung: Facharzt für Radiologie (Ausnahme: Früherkennung von Brustkrebs durch Mammographie-Screening) Facharzt für Strahlentherapie.

Wie kann man die Gefäße untersuchen?

Bei einer Angiografie werden die Blutgefäße im Körper dargestellt. Man unterscheidet zwischen einer Arteriografie zur Untersuchung von Arterien und einer Phlebografie zur Untersuchung von Venen. Die klassische Form der Angiografie ist eine Röntgenuntersuchung der Blutgefäße unter Verwendung von Kontrastmitteln.

Wie äussern sich venenprobleme?

Es gibt verschiedene Ausprägungen von Venenleiden, wobei sie meist alle mit den typischen Beschwerden beginnen: Schwere- und Spannungsgefühl in den Beinen begleitet von nächtlichen Wadenkrämpfen und geschwollenen Unterschenkeln. Abgesehen von diesen Symptomen sind die Venenprobleme anfänglich meist noch unsichtbar.

Wie äussern sich venenbeschwerden?

Folgende Symptome können bei einer Erkrankung oder Schwäche der Venen auftreten: müde, schwere Beine. geschwollene Knöchel und Unterschenkel (Ödeme) nächtliche Wadenkrämpfe.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello