Question: Wie messe ich den Schaft bei Stiefeln?

Setze das Maßband an deiner Ferse an. Dann misst du deinen Beinrücken bis zu deiner gewünschten Länge. Wenn dir die Schaftlänge bereits bekannt ist, kannst du so herausfinden wie weit dir der Stiefel reichen wird. Damit ein langer Schaft auch bequem sitzt sollte dieser nicht direkt in der Kniekehle enden.

Was ist der Schaft bei Stiefeln?

Die Schafthöhe gibt die Länge an, die ein Schaft bei einem Stiefel von der Ferse bis zum Abschluss des Stiefels hat. In der Regel beträgt die Schafthöhe zwischen 31 und 49 cm, ab 50cm spricht man von Overknee-Stiefeln.

Welche schaftweite ist normal?

Mittelschaft. Die Standard-Schaftweite M umfasst je nach Schuhgröße zwischen 34,2 cm und 39,4 cm. Viele Stiefel der Schaftweite M verfügen außerdem über Vario- und Stretchschaftweiten.

Was ist ein Langschaftstiefel?

Der Langschaftstiefel ist der Klassiker unter den Stiefelformen. Er reicht bis über die Waden, aber nicht über das Knie hinaus.

Was ist ein Vario schaft?

Varioschaft. Was soll man tun, wenn die Standardgrößen oftmals drücken oder nur ein Stück zu weit oder zu eng sind? Die Lösung sind Varioweiten. Mithilfe von Elastikeinsätzen, verstellbaren Schnallen oder Schnürrungen kannst du den Schaft ganz individuell anpassen.

Wo ist die schaftweite?

Neben der Schafthöhe spielt die Schaftweite eine wichtige Rolle bei der Bestimmung, ob ein Stiefel zum Bein der Trägerin passt oder nicht. Die Schaftweite wird dabei im oberen Drittel des Stiefels bemessen, ganz oben hingegen wird der Schaftumfang gemessen.

Was ist ein Varioschaft?

Varioschaft. Was soll man tun, wenn die Standardgrößen oftmals drücken oder nur ein Stück zu weit oder zu eng sind? Die Lösung sind Varioweiten. Mithilfe von Elastikeinsätzen, verstellbaren Schnallen oder Schnürrungen kannst du den Schaft ganz individuell anpassen.

Was versteht man unter schaftweite?

Neben der Schafthöhe spielt die Schaftweite eine wichtige Rolle bei der Bestimmung, ob ein Stiefel zum Bein der Trägerin passt oder nicht. Die Schaftweite wird dabei im oberen Drittel des Stiefels bemessen, ganz oben hingegen wird der Schaftumfang gemessen.

Wie eng müssen Stiefel Anliegen?

Das Anziehen eines Stiefels geht am besten aus sitzender Position. Ziehen Sie an den beiden Anziehschlaufen oben an dem Stiefelschaft. Sie sollten ein leises „Plopp“ hören wenn der Fuss in den Stiefel gleitet. Bei einem hohen Rist kann der Einstieg bei neuen Stiefel / Stiefelette recht eng sein.

Was ist die schaftweite?

Neben der Schafthöhe spielt die Schaftweite eine wichtige Rolle bei der Bestimmung, ob ein Stiefel zum Bein der Trägerin passt oder nicht. Die Schaftweite wird dabei im oberen Drittel des Stiefels bemessen, ganz oben hingegen wird der Schaftumfang gemessen.

Was heißt schaftweite Mittel?

Neben der Schafthöhe spielt die Schaftweite eine wichtige Rolle bei der Bestimmung, ob ein Stiefel zum Bein der Trägerin passt oder nicht. Die Schaftweite wird dabei im oberen Drittel des Stiefels bemessen, ganz oben hingegen wird der Schaftumfang gemessen.

Wie misst man die schaftweite?

Neben der Schafthöhe spielt die Schaftweite eine wichtige Rolle bei der Bestimmung, ob ein Stiefel zum Bein der Trägerin passt oder nicht. Die Schaftweite wird dabei im oberen Drittel des Stiefels bemessen, ganz oben hingegen wird der Schaftumfang gemessen.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello