Question: Was sind die Merkmale einer Küche?

Was zeichnet eine gute Küche aus?

Hochwertige Materialien für die Küche sind z.B. Naturstein (Granit, Marmor, Schiefer), Kunststein (Quarzkomposit, Keramik, Dekton), Glas oder seltenes Holz (Teak, Mahagoni). Diese Materialien sind zwar preislich durchaus anspruchsvoll, dafür z.T. pflegeleichter und garantiert langlebiger.

Was ist die beste Küchenform?

Vor- und Nachteile der KüchenformenKüchenformRaumgrößeGut geeignetG-Kücheab 12 qmfür größere Haushalte und Familien, für Kochliebhaber, als Wohnküche mit integriertem EssbereichKüche mit Kochinselab 15 qmfür größere Haushalte und Familien, für Kochliebhaber, als Wohnküche4 more rows

Welche Bedeutung hat die Küche?

Die Küche ist ein Raum innerhalb einer Wohnung, einer gastronomischen Einrichtung oder einer Einrichtung der Gemeinschaftsverpflegung, der vorwiegend zur Zubereitung und teilweise zur Lagerung von Speisen genutzt wird.

Was ist bei einer Küche zu beachten?

Checkliste für Ihren KüchenkaufAnforderungen an die neue Küche genau definieren.Jede Zone der Küche individuell planen.Die richtige Küchenplanung einhalten.Ausführliche Beratung vom Küchenexperten einholen.Aufmaßgarantie: Küchenraum exakt vermessen lassen.Sicherer Transport und Verpackungsrücknahme abklären.

Was braucht die moderne Küche?

Eine moderne Küche zeichnet sich durch eine klare Linie mit geraden Kanten und Formen aus. Auch die verbauten Geräte, die Materialen der Fronten und Arbeitsflächen, der Boden, die Beleuchtung und nicht zuletzt die Einrichtung und Dekoration machen eine Küche erst zu einer modernen Küche.

Wie viel Platz sollte man in der Küche haben?

Die Küche sollte proportional an den Raum angepasst werden. Die Durchgänge in kleinen Räumen sollten etwa 70-90cm breit sein. Falls die neue Küche Platz in einem großen Raum hat, können die Abstände zwischen den Küchenzeilen ruhig zwischen 80 und 85cm liegen. Breite Durchgänge vergrößern automatisch die Küchenfläche.

Wann wurde die Küche erfunden?

Küchen, die in einem separaten Raum in einem Haus untergebracht waren, finden sich das erste Mal in den Häusern von wohlhabenden Griechen zwischen dem 8. und 2. Jahrhundert vor Christus. In der Regel wurden sie neben einem Bad eingerichtet, so dass beide Räume durch das Feuer in der Küche erwärmt werden können.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello