Question: Wie viel verdient ein mathematischer Softwareentwickler?

Als mathematisch-technischer Softwareentwickler kannst du mit einem Einstiegsgehalt von 2.725 Euro rechnen. Durch eine Weiterbildung oder ein Studium hast du die Möglichkeit noch ein wesentlich höheres Gehalt zu erreichen.

Was macht ein mathematisch technischer Softwareentwickler?

Mathematisch-technische Softwareentwickler/innen entwerfen und warten Softwaresysteme auf der Basis von mathematischen Modellen. Sie programmieren Software, erstellen z.B. Benutzerschnittstel- len, und richten Anwendungen, Datenbanken und Netzwerke ein.

Was bedeutet Matse?

Der Mathematisch-technische Softwareentwickler (MATSE) ist in Deutschland seit 1. August 2007 ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf nach Berufsbildungsgesetz.

Was lernt man als Softwareentwickler?

Für die Ausbildung Softwareentwickler sind gute Noten in Mathe und Informatik von Vorteil, da du in deiner Ausbildung unter anderem mit Programmierung und der Entwicklung von Softwaresystemen zu tun hast.

Wie werde ich ein Programmierer?

Meist haben Programmierer ein Studium in einem Informatikstudiengang an einer Hochschule oder einer Berufsakademie absolviert. Nicht selten finden auch Absolventen aus einem ingenieur- bzw. naturwissenschaftlichen Studiengang eine Anstellung in der Softwareentwicklung. Zwingende Voraussetzungen sind diese jedoch nicht.

Welche Fächer braucht man für Softwareentwickler?

Für die Ausbildung Softwareentwickler sind gute Noten in Mathe und Informatik von Vorteil, da du in deiner Ausbildung unter anderem mit Programmierung und der Entwicklung von Softwaresystemen zu tun hast.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello