Question: Welche Nebenwirkungen bei Gelbfieberimpfung?

Es können Kopf- und Muskelschmerzen sowie leichtes Fieber auftreten. In sehr seltenen Fällen kann es zu schwerwiegenden Reaktionen auf den Gelbfieber-Impfstoff kommen, die sogar tödlich verlaufen können, wie zum Beispiel: Allergische Reaktion, einschliesslich Atem- oder Schluckproblemen (Anaphylaxie).Es können Kopf- und Muskelschmerzen sowie leichtes Fieber auftreten. In sehr seltenen Fällen kann es zu schwerwiegenden Reaktionen auf den Gelbfieber-Impfstoff kommen, die sogar tödlich verlaufen können, wie zum Beispiel: Allergische Reaktion, einschliesslich Atem- oder Schluckproblemen (Anaphylaxie).

Wann gegen Gelbfieber impfen?

Impfung gegen Gelbfieber Lange Zeit war die Impfung alle 10 Jahre empfohlen. Gegenwärtig empfiehlt die WHO nur eine Dosis – sie geht davon aus, dass dies für einen lebenslangen Schutz ausreicht. Einige Länder haben ihre Gesetze jedoch noch nicht angepasst.

Wann tritt impfreaktion auf BioNTech?

Diese Fälle traten hauptsächlich innerhalb von 14 Tagen nach der Impfung, häufiger nach der zweiten Impfung und häufiger bei jüngeren Männern auf. Einige ältere Personen beziehungsweise Personen mit Vorerkrankungen verstarben. Bisher wurden mehrere Allergiefälle in Bezug auf Comirnaty® von BioNTech/Pfizer gemeldet.

Welche Nebenwirkungen nach FSME Impfung?

Innerhalb der ersten vier Tage nach der Impfung können Allgemeinsymptome wie Temperaturerhöhung und Fieber, Kopf-, Muskel- sowie Gelenkschmerzen, Unwohlsein oder Magen-Darm-Beschwerden vorkommen. In der Regel klingen die beschriebenen Reaktionen auf die Impfung schnell und folgenlos wieder ab.

Wie lange wirkt zeckenschutzimpfung?

FSME-Impfschema Die ersten beiden erfolgen im Abstand von 1 bis 3 Monaten, die dritte – je nach FSME-Impfstoff – nach 5 oder 9 bis 12 Monaten. Danach ist eine erste FSME-Auffrischung nach 3 Jahren, anschließend je nach Alter und Impfstoff alle 3 bis 5 Jahre nötig, um bestmöglich vorgesorgt zu haben.

Wo lässt man sich gegen Gelbfieber impfen?

Wo kann man sich impfen lassen? Gelbfieberimpfungen dürfen nur besonders ausgewiesene Gelbfieberimpfstellen durchführen. Deren Adressen finden Sie unter Reiseassoziierte Infektionskrankheiten, über das örtliche Gesundheitsamt, über Landesärztekammern oder über Ihren niedergelassenen Arzt.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello