Question: Hat man ein Recht darauf seine Geschwister zu sehen?

Bei der Bestimmung von Großeltern und Geschwistern gilt der Verwandtenbegriff des § 1589 BGB. Dies bedeutet, dass nur die gesetzlichen Großeltern und bei den Geschwistern die vollbürtigen ebenso wie die halbbürtigen, einschließlich der durch Adoption hinzugewonnenen Geschwisterteile erfasst sind.Bei der Bestimmung von Großeltern

Haben Geschwister das Recht sich zu sehen?

(1) Großeltern und Geschwister haben ein Recht auf Umgang mit dem Kind, wenn dieser dem Wohl des Kindes dient. (2) 1Gleiches gilt für enge Bezugspersonen des Kindes, wenn diese für das Kind tatsächliche Verantwortung tragen oder getragen haben (sozial-familiäre Beziehung).

Wann sind es halb Geschwister?

Als Halbgeschwister bezeichnet man Personen, mit denen die betrachtete Person (der Erblasser) lediglich einen Elternteil gemeinsam hat. Folglich stammen diese beiden Personen nicht von dem gleichen Elternpaar, jedoch vom gleichen Vater oder von der gleichen Mutter ab.

Hat man als Onkel Rechte?

Kinder: Können auch entfernte Verwandte ein Umgangsrecht haben? Ein Umgangsrecht kommt für alle Bezugspersonen eines Kindes in Betracht. Dies können Onkel, Tanten, Nichten, Neffen, Cousins und Cousinen, aber auch Pflegeeltern oder Stiefeltern eines Kindes sein.

Was haben Großeltern für Rechte?

Nach § 1685 Abs. 1 BGB besitzen auch die Großeltern das Recht zum Umgang mit ihren Enkelkindern. Voraussetzung dafür ist nur, dass dies dem Kindeswohl entspricht. Denn anders als beim Umgangsrecht der Eltern, wird beim Umgangsrecht der Großeltern nicht vermutet, dass dies dem Kindeswohl entspricht.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello