Question: Warum geht Leutnant Gustl ins Konzert?

Leutnant Gustl sitzt im Konzertsaal und findet nur ein Wort für das, was ihm da geboten wird: Langweilig! Er fühlt sich bei dieser kulturellen Darbietung – einem Oratorium – deplatziert. So was gehört doch eher in eine Kirche. Und dort hätte man zumindest die Möglichkeit wegzugehen, wenn es langweilig wird.

In welcher Zeit spielt Leutnant Gustl?

Angesiedelt ist das Werk im Wien der Jahrhundertwende. Die handelnden Personen sind neben Leutnant Gustl der Bäckermeister Habetswallner sowie Rudolf, ein Kellner in einem Wiener Kaffeehaus.

Warum ist Leutnant Gustl eine Novelle?

Lieutenant Gustl ist die erste deutschsprachige Novelle, die sich konsequent der Erzählweise des inneren Monologs bedient. Es gibt keinen herkömmlichen Erzähler mehr: Der Leser erfährt direkt und ungefiltert die Gedanken der Titelfigur.

Was ist ein Gustl?

Als Gustl werden im bayrischen Sprachraum des Öfteren in umgangssprachlicher Kurzform Biere der Marke Augustiner-Bräu bezeichnet.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello