Question: Welcher Arzt ist für Schlafstörungen zuständig?

Für Probleme im Bereich der Nerven und des Gehirns ist ein Neurologe zuständig. Vermutet der Arzt eine psychische Erkrankung hinter den Schlafproblemen, werden ein Psychotherapeut oder Psychiater die nächsten Ansprechpartner sein.

Wer hilft mir bei Schlafstörungen?

Die Kognitive Verhaltenstherapie (KVT) ist eine Form der Psychotherapie. Wie Studien zeigen, hilft sie bei einer dauerhaften Insomnie. Die Wirksamkeit hält auch lange nach Therapieende an. Daher empfehlen Fachleute für Erwachsene als erstes eine KVT.

Wie kann man Schlafstörungen behandeln?

Bei primären Schlafstörungen, die keine erkennbare Ursache haben, basiert die Therapie üblicherweise auf drei Säulen: Verhaltens- oder Schlaftherapie, Verbessern der Schlafhygiene und Medikamente. Zum Teil verhelfen auch alternative Verfahren wie Hypnose oder Akupunktur zu einer besseren Schlafqualität.

Welches Mittel hilft bei Durchschlafstörungen?

Wenn man sich dazu entschließt, Medizin zu schlucken, sollte man pflanzliche Mittel ausprobieren, bevor man es mit Schlaftabletten versucht. Viele pflanzliche Medikamente helfen gegen Unruhezustände und Schlafstörungen: vor allem Baldrian, Hopfen, Melisse, Passionsblume, Johanneskraut oder Lavendel werden empfohlen.

Was zählt unter Schlafstörung?

Schlafstörungen (Insomnie) äußern sich entweder in dem Gefühl, schlecht ein- oder durchzuschlafen, oder aber in dem Gefühl, tagsüber vermehrt müde zu sein, wobei natürlich beide Beschwerdekomplexe gleichzeitig auftreten können.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello