Question: Warum sagt man nicht macht Sinn?

Warum der Ausdruck „Sinn machen“ Einzug in die deutsche Sprache gefunden hat, ist unklar. Betrachtet man die deutsche Sprache genauer, fällt auf, dass das Verb „machen“ sehr häufig verknüpft wird und nicht selten eine Anlehnung an eine englische Phrase ist: Unsinn machen. Spaß machen.Warum der Ausdruck „Sinn machen“ Einzug in die deutsche Sprache

Was bedeutet das macht kein Sinn?

Kurz gesagt: Dinge machen keinen Sinn – sie ergeben ihn. Anders formuliert: Die Fakten haben den Sinn ja nicht neu gemacht, sondern ergeben, dass die Aussage sinnvoll oder plausibel ist. (Vermutlich hat sich der Fehler durch die falsche Übersetzung von to make sense eingeschlichen.)

Welchen Einfluss haben Anglizismen auf die deutsche Sprache?

Wird ein englisches Wort in den deutschen Wortschatz übernommen, so behält es nicht immer seine ursprüngliche Bedeutung und Form. Da sich Englisch und Deutsch in ihrer Grammatik und Morphologie unterscheiden, werden Anglizismen häufig in ihrer Orthographie und Flexion an die deutsche Sprache angepasst.

Ist die deutsche Sprache vom Verfall bedroht Argumente?

Deutsch ist keinesfalls vom Aussterben bedroht und Veränderungen von Sprachen sind das Natürlichste auf der Welt. Es gibt genug Wörter, die mittlerweile ein fester Bestandteil der Sprache geworden sind. Englisch besteht im Vergleich zum Altenglischen zu 80% aus Französischen Wörtern. Nur als Beispiel für Sprachwandel.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello