Question: Wo lebt man gut und günstig in Deutschland?

Wo wohnt es sich am günstigsten? Wer keine allzu hohen Mietpreise zahlen will, muss sich räumlich stark einschränken. Das bedeutet, dass im Osten Chemnitz, Leipzig und Halle/Saale zu den günstigsten Orten zählen, im Westen sind es Gelsenkirchen, Hamm und Paderborn.

Wo lebt es sich günstig?

Estland kam 2019 auf Platz zehn der EU-Länder mit den niedrigsten Lebenshaltungskosten. Die Ausgaben für Waren und Dienstleistungen lagen laut Eurostat kaufkraftbereinigt um 14,9 Prozent unter dem EU-Durchschnitt. Estland rangierte damit vor Griechenland (minus 13,4 Prozent) und Malta (minus 12,7 Prozent).

Wo kostet das Leben am wenigsten?

Syrien (28,05) 0,09 € für ein Busticket, 0,97 € für eine Tasse Cappuccino und noch 2,61 € für eine Packung Marlboro – damit gehört auch Syrien zu den Staaten mit den niedrigsten Lebenshaltungskosten. Für eine Wohnung braucht man 156,34 € pro Monat, oder noch weniger (83.91 €), wenn man außerhalb des Zentrums wohnt.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello