Question: Was beeinflusst die Sexualität eines Menschen?

Körperlichen Faktoren, wie der Empfindung von Berührungen, der sexuellen Erregbarkeit, dem eigenen Körpergefühl und dem Wechselspiel von Hormonen. Krankheiten, die Einnahme von Medikamenten, hoher Alkohol-, Zigaretten- oder Drogenkonsum beeinflussen unser sexuelles Erleben und können zu sexuellen Störungen führen.Körperlichen Faktoren, wie der Empfindung

Welche Erkrankungen beeinflussen die Sexualität?

Erkrankungen wie beispielsweise Diabetes, Bluthochdruck oder Rheuma treten im Alter häufiger auf und können das sexuelle Interesse negativ beeinflussen. Die Medikamente zur Behandlung dieser Erkrankungen wirken oft selbst lustmindernd oder vermindern die Erektionsfähigkeit.

Was ist Selbstgefährdende Sexualität?

Selbstgefährdende sexuelle Praktiken werden eingesetzt, um Ängste vor Nähe, Beziehung, Schwäche oder »dem Leben an sich« abzu wehren (Dulz 2009). Sexuelle Funktionsstörungen wie Probleme mit der Erregung, dem Orgasmus und der Be friedigung (SchulteHerbrüggen et al. 2009; SignerskiKrieger et al. 2015).

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello