Question: Welcher ist der günstigste Handyvertrag?

Der Prepaid-Vertrag ist wohl mit Abstand der günstigste Vertreter unter den Handyverträgen. Hier zahlen Sie nur einmalig für den Kauf der SIM-Karte, gehen allerdings keine Vertragsbindung über monatliche Kosten ein.

Welcher Netzanbieter ist der günstigste?

Die günstigsten Tarife findest Du im Handynetz von O2. Bist Du öfter in Deutschland unterwegs oder wohnst auf dem Land, dann ist das Telekom- oder Vodafone-Netz das Richtige für Dich.

Was kostet Internet am Handy?

Verbraucher, die mit einem mobilen Gerät, also einem Smartphone, Notebook oder Netbook, nur selten im Internet surfen, können die Datenverbindung schon für knapp sechs Euro im Monat nutzen. Für Vielsurfer gibt es Angebote ab zehn Euro pro Monat. Der teuerste Tarif kostet im Monatsdurchschnitt mehr als 50 Euro.

Welcher Anbieter für Handy ist der beste?

Vodafone ist hier klarer Sieger und belegt in fünf der sechs Teilkategorien den ersten Platz, mit einer ebenfalls „sehr guten“ Gesamtbewertung. Mit „gut“ wird die Telekom bewertet. O2 kann dagegen nicht mithalten und erhält nur ein unterdurchschnittliches Ergebnis.

Wie nutze ich ein Smartphone ohne Vertrag?

Bei Prepaid läuft das anders: Kaufen Sie sich eine SIM-Karte von einem Prepaid-Anbieter, ist dort bereits ein Startguthaben vorhanden. Tätigen Sie einen Anruf, verschicken eine SMS oder surfen im Internet, wird der jeweilige Preis, zum Beispiel 9 Cent pro Minute, von Ihrem Guthaben abgezogen.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello