Question: Wie lange darf der Hund nicht an der Wunde lecken?

Leckschutz: Eine der wichtigsten Grundvoraussetzungen, dass die Wundheilung post OP ohne Komplikationen verläuft, ist die Verhinderung von Infektionen. Es ist absolut wichtig, dass Ihr Tier in den ersten 7- 10 Tagen post OP keine Möglichkeit hat, an der Wunde zu lecken oder diese zu beknabbern.

Wie lange darf die Katze nicht an der Wunde lecken?

Wundheilung nach OP – Lecken muss tabu sein Ob Hund oder Katze – Ihr Tier wird in jedem Fall versuchen, die Wunde mit Zunge und Zähnen zu bearbeiten, was zu schweren Komplikationen führen kann. Es wird geleckt und geknibbelt. Schon zehn Minuten Lecken reichen aus, um schwere Entzündungen hervorzurufen.

Wie lange muss meine Katze die Halskrause tragen?

An Body oder Halskrause gewöhnen Ansonsten bleibt den Besitzern nicht viel anderes übrig, als die Medikamente im Futter zu verstecken. Die meisten Chirurgen bestehen konsequent darauf, dass die Katze bis mindestens zur Nahtentfernung (10 bis 12 Tage) durchgehend eine Halskrause tragen muss.

Wie lange wirkt eine Narkose bei einer Katze?

Es vergehen einige Minuten, bis der Patient für ca. 30 bis 60 Minuten einschläft. Nach dem Aufwachen kann es mehrere Stunden dauern, bis das Tier vollkommen wach wird. Die meisten Patienten wirken sehr desorientiert, können sich nur schwankend fortbewegen und erbrechen sich oft.

Welche Salbe auf offene Wunde beim Hund?

Damit die Wunde anschließend gut abheilt, ist eine gute Wundpflege wichtig. Dafür kannst du eine einfache Wundheilsalbe, wie zum Beispiel Bepanthen verwenden. Auch handelsübliche Zinksalbe kannst du bei deinem Hund auftragen. Diese wirkt entzündungshemmend und antibakteriell.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello