Question: Was gehört alles zu Bershka?

INDITEX - Inditex Careers. Inditex ist eine der weltweit größten Vertriebsgruppen der Modebranche. Wir verfügen über acht Handelsmarken: Zara, Pull&Bear, Massimo Dutti, Bershka, Stradivarius, Oysho, Zara Home und Uterqüe.

Was gehört alles zu Zara?

Inditex Auf dem deutschen Markt ist Inditex seit 1999 unter anderem durch das Tochterunternehmen Zara, Massimo Dutti, Zara Home, Bershka und neuerdings auch Pull & Bear vertreten. Nach starker Expansion mit mehr als 200 neuen Läden im Jahr 2006 erwirtschaftete Zara den meisten Gewinn im Inditex-Konzern.

In welchen Ländern gibt es Bershka?

Nach Auskunft von Inditex werden rund 50% der Produkte, die das Unternehmen vertreibt, in Spanien, Portugal und Marokko produziert. Weitere 15% stammen aus anderen europäischen Ländern, inklusive der Türkei. Die restlichen 35% werden in Asien und anderen Ländern gefertigt.

Was für eine Marke ist Bershka?

Zara, Bershka, Pull&Bear - diese und andere Marken machen Inditex aus Spanien zu einem der größten Modekonzerne der Welt.

Was bedeutet Bershka?

Bershka ist eine Kette von Geschäften der spanischen Inditex-Gruppe und öffnete nach der Gründung in A Coruña durch den Unternehmer Amancio Ortega Gaona erstmals im April 1998 ihre Pforten. Die Kette verkauft Kleidung, die für jeden Geldbeutel erschwinglich sein soll, die Zielgruppe ist dabei ein junges Publikum.

Was gehört alles zu H&M?

Die H&M-Gruppe besteht aus vielen verschiedenen Brands (H&M, COS, Weekday, Monki, H&M HOME, & Other Stories, ARKET, AFound).

Wo hat Bershka seinen Sitz?

Spanien Inditex heißt der Mode-Riese. Es ist eines der größten Textilunternehmen der Welt und hat seinen Sitz in Spanien. Zum Unternehmen gehören diese Marken: Bershka: Bershka bietet legere Freizeit-Mode für junge Damen und Herren im niedrigen Preissegment an.

Wie bezahle ich bei Bershka?

Du kannst den gesamten Betrag oder einen Teil davon auch mit einer Gutscheinkarte oder eCard bezahlen. Wir akzeptieren kein Bargeld, keine Schecks und keine telefonischen Bestellungen.

Wie gut ist Bershka?

Bershka ist eine sehr schöne und moderne Klamottenmarke. Ich bestelle sehr gerne dort, da die Klamotten auch nicht besonders teuer sind, das Preis-Leistungsverhältnis stimmt überein. Das Cashback hat etwas länger gedauert, aber das hängt mit Sicherheit mit dem Retourenzeitraum zusammen.

Was gehört zu cos?

COS: COS steht für Collection Of Style und ist ein 2007 lanciertes Mode-Konzept von H&M im gehobenen Preis- und Qualitätssegment. H&M hat viele eigene Untermarken, dazu zählt auch H&M Home, von denen es mittlerweile sogar eigene Ladengeschäfte auch in Deutschland gibt.

Was heißt h und m?

Hennes ist schwedisch und bedeutet „für sie“, „ihres“. 1968 wurde der Jagdbekleidungshändler Mauritz Widforss übernommen, der Herrenbekleidung im Sortiment führte, was die Aufnahme einer Herrenkollektion in das Angebot und die Namensänderung in Hennes & Mauritz zur Folge hatte.

Ist Mango eine gute Marke?

MANGO im Test - Note: Sehr gut. Geschmackvoll, exklusive und auf dem neuesten Stand - die Modekollektionen von Mango überzeugen seit vielen Jahren, Herren sowie Damen. Die hochwertige Qualität und ein einzigartiger Look sprechen für die aktuellen Kollektionen.

Woher kommt die Modemarke Bershka?

Das spanische Modelabel Bershka wurde 1998 gegründet und gehört zur Kette der Inditex Gruppe. Als eine der größten Textilunternehmen der Welt beherbergt Inditex die Modeketten Zara, Lefties, Pull & Bear, Massimo Dutti, Bershka, Stradivarius, Often, Zara Home, Kiddy´s Class und Üterque.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello