Question: Woher weiß ich ob ich eine Pilzinfektion habe?

Typische Beschwerden bei einer Pilzinfektion sind Juckreiz, ein unangenehmes Brennen und Schmerzen. Die Schleimhaut der Scheide ist gerötet und weißlich belegt. Die Symptome können sich einige Tage vor der Regelblutung verstärken.Typische Beschwerden bei einer Pilzinfektion sind Juckreiz, ein unangenehmes Brennen und Schmerzen. Die Schleimhaut der Scheide

Wie kann man Scheidenpilz diagnostizieren?

Um die Diagnose zu sichern und zu klären, welcher Erreger die Pilzinfektion verursacht hat, entnimmt der Arzt zusätzlich einen Abstrich von der betroffenen Scheidenschleimhaut und untersucht diesen unter dem Mikroskop bzw. schickt ihn ins Labor.

Wie erkennt der Frauenarzt eine bakterielle Infektion?

Bei der Diagnose stützt sich der Arzt auf die sogenannten Amsel-Kriterien: dünnflüssiger, weiß-gräulicher, einheitlicher (homogener) Scheidenausfluss. Scheiden-pH-Wert über 4,5 (bei etwa 90 Prozent der bakteriellen Vaginosen)

Wie lange dauert es bis scheidenpilz weg ist?

Je nach Präparat ist eine unterschiedlich lange Behandlungszeit vorgegeben, meist liegt sie zwischen zwei und sechs Tagen. Ohne oder bei zu kurzer Behandlung droht die Infektion, chronisch zu werden. Das kann auch passieren, wenn die Maßnahmen zum Vorbeugen eines Scheidenpilzes nicht berücksichtigt werden.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello