Question: Wann ist die beste Reisezeit für Frankreich?

Die Monate von Mai bis September gelten als beste Reisezeit für Frankreichs Atlantikküste. Zum Baden sind die Moante Juli und August am besten geeignet.

Wie ist das Wetter an der französischen Atlantikküste?

An der Atlantikküste im Westen findet sich ein eindeutig ozeanisch gemäßigtes Klima. Hier sind die Winter feucht und kühl, die Sommer feucht und warm. Insgesamt ist das Klima in Richtung Süden hin schon so mild, dass Weinbau möglich ist. Schneefälle sind angesichts des Wärmespeichers Atlantik dementsprechend selten.

Wann machen die Franzosen Urlaub?

Anfang Juli fällt das ganze Land in eine Art Sommerschlaf, der erst Ende August / Anfang September mit der “Rentrée” endet – in der Zwischenzeit erholt man sich. Und zwar am liebsten in Frankreich.

Wo ist es im Sommer in Frankreich warm?

Die Niederschläge sind in den Pyrenäen im Herbst und Winter am größten. In den Vogesen, dem Jura und den nördlichen Alpen zählen aber Sommer und Herbst zu den niederschlagsreichsten Jahreszeiten. Die Sommer in den südlichen Alpen, den Pyrenäen sowie Teilen des Massif Central gelten als warm und sonnig.

Wie warm ist der Atlantik in Frankreich?

Aktuelle Wassertemperatur in Bordeaux: 19 °C.

Wie ist das Wetter zurzeit in Frankreich?

Mittags wechseln sich Wolken und Sonne ab und die Temperaturen erreichen 17°C. Am Abend bilden sich in Paris leichte Wolken bei Temperaturen von 12 bis 14°C. Nachts ist es leicht bewölkt und die Luft kühlt sich auf 11°C ab.

Wo fahren die Franzosen in den Urlaub?

Diejenigen Urlauber, die das eigene Land verlassen, verschlägt es überwiegend ins europäische Ausland (56 %). An der Spitze liegen dabei – genau wie bei den deutschen Urlaubern – Italien und Spanien. Aber auch die USA (17 %) und Asien (13 %) werden als Fernziele immer beliebter.

Wann beginnen die Sommerferien in Frankreich 2021?

Schulferien Frankreich 2021Schuljahr 2020/2021WinterferienSommerferienParis14.02. - 28.02.07.07. - 01.09. *Poitiers07.02. - 21.02.07.07. - 01.09. *Reims21.02. - 07.03.07.07. - 01.09. *23 more rows

Wie ist das Wetter im Sommer in Frankreich?

Im Sommer ist es feucht und warm. Am Mittelmeer herrscht wiederum ein anderes Klima. Die Sommer fallen mit durchschnittlichen Maximaltemperaturen über 25 Grad heiß aus bei wenig Niederschlag und in den Wintern bleibt es mild.

Wie warm ist der Atlantik an der französischen Küste?

Klima und Wetter in der Normandie am Atlantik Eine durchschnittliche Höchsttemperatur von 20°C frische 16°C im Wasser, machen einen Urlaub vor allem für alle besonders angenehm, die Temperaturen jenseits der 30°C nicht gut vertragen.

Wo ist der Atlantik am wärmsten?

Am wärmsten ist das Meer rund um Mauritius mit 35 Grad, an den Küsten der Fidschi-Inseln und Thailand kommt es auf 30 Grad. Rund um die Kanaren ist der Atlantik mit Höchstwerten von 22 Grad noch recht warm. Mallorca liegt beispielsweise nur bei 17 bis 18 Grad.

Wo in Frankreich ist gutes Wetter?

Grundsätzlich verzeichnet der Nordwesten Frankreichs den meisten Regen und das feuchteste Wetter. Besonders die Provinz Normandie und die westfranzösische Region Bretagne sind von einem ozeanischen Klima geprägt; hier fallen – je nach Höhenlage - über 1000 mm Niederschläge im Jahr.

Wo ist das beste Wetter in Frankreich?

Aix-en-Provence (Bouches-du-Rhône) Und der Gewinner ist … Aix-en-Provence! In 2018 schien dort die Sonne 2.780 Stunden. Diese schöne provenzalische Stadt erfreut sich eines mediterranen Klimas.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello