Question: Was versteht man unter Schickschuld?

Schuld, deren Erfüllungsort der Wohnsitz des Schuldners ist, der Schuldner ist aber verpflichtet, die Leistung an einen anderen Ort (Ablieferungsort, Bestimmungsort) zu senden. Eine Schickschuld ist z.B. die Geldschuld oder die Verpflichtung des Verkäufers beim Versendungskauf.

Warum sind Warenschulden meistens Schickschulden?

Häufig sind Warenschulden im geschäftlichen Handelsverkehr Schickschulden. Dies bedingt eine vertragliche Vereinbarung. In diesem Fall liegt der Erfüllungsort zwar beim Schuldner, dieser verpflichtet sich jedoch, die Ware zum Gläubiger oder an einen anderen Ort zu liefern.

Was wird durch den Erfüllungsort festgelegt?

Der gesetzliche Erfüllungsort ist der Wohnsitz oder Geschäftssitz des Schuldners (für die Ware der Geschäftssitz des Lieferers, für die Zahlung der Wohnsitz des Käufers). Der vertragliche Erfüllungsort wird durch Vereinbarung festgelegt, z. B. »Erfüllungsort für beide Teile ist Kassel«.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello