Question: Welches Auge Abkleben bei Schielen?

Das Abkleben des schwachen Auges korrigiert nicht das Schielen selbst, sondern die Augenpflaster sollen die Folgen eines Schielens (Strabismus) therapieren.

Wie Auge abkleben?

Ziehen Sie die weiße Papierfolie vom Pflaster ab. Setzen Sie das Augenpflaster auf das geschlossene Auge, so dass die weiße Innenauflage auf der Augenhöhle liegt und das Motiv richtig herum aufgeklebt wird. Der Nasenschlitz liegt mittig auf der Nase auf. Drücken Sie nun die Pflasterränder gut an!

Warum wird ein Auge abgeklebt?

Das gute Auge wird abgeklebt, damit das schlechter sehende Auge alleine arbeiten muss und somit gutes Sehen erlernt.

Wann hilft eine Augenklappe?

Medizinische Anwendung. Bei Kindern wird eine Augenklappe gelegentlich benutzt, um die funktionelle Sehschwäche eines Auges (Amblyopie) zu behandeln. Manchmal kann damit die Compliance verbessert werden, meistens wird jedoch ein Augenpflaster wegen des besseren therapeutischen Effekts bevorzugt.

Warum hat man ein Pflaster auf dem Auge?

Das besser sehende Auge wird mit einem lichtundurchlässigen Pflaster stunden- oder tageweise zugeklebt. Dadurch wird das schlechter sehende Auge zum Sehen „gezwungen“ und somit trainiert. Augenpflaster zur Okklusionstherapie besitzen eine lichtdichte Schicht, die Lichtreize auf das abgedeckte Auge ausschließen soll.

Warum haben manche Kinder ein Pflaster auf dem Auge?

Das gute Auge wird abgeklebt, damit das schlechter sehende Auge alleine arbeiten muss und somit gutes Sehen erlernt. Anfangs sieht das Kind natürlich nicht gut, wenn das bessere Auge abgedeckt ist – doch mit der Zeit wird es immer besser!

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello