Question: Wann wird der Feigenbaum geschnitten?

Schneiden Sie Ihren Feigenbaum am besten im zeitigen Frühjahr – je nach Region und Witterung ab Mitte Februar bis Anfang März. Wichtig ist, dass nach dem Rückschnitt keine längeren Frostperioden mehr zu erwarten sind.Schneiden Sie Ihren Feigenbaum am besten im zeitigen Frühjahr

Wann trägt ein Feigenbaum das erste Mal Früchte?

Fühlt sich die Feige an ihrem Platz wohl, trägt sie nach ein bis zwei Jahren die ersten Früchte. Auch Feigen im Kübel sollten sonnig stehen.

Wann fängt ein Feigenbaum an zu blühen?

Zwischen März und September herrscht die Wachstumsphase des Feigenbaums, in der er eine Menge Nährstoffe braucht, um gut gedeihen zu können und damit der Feigenbaum Früchte entwickelt.

Wann und wie schneidet man Feigenbaum?

Schneiden Sie Ihren Feigenbaum am besten im zeitigen Frühjahr – je nach Region und Witterung ab Mitte Februar bis Anfang März. Wichtig ist, dass nach dem Rückschnitt keine längeren Frostperioden mehr zu erwarten sind.

Wie pflegt man eine Feige?

Vom Frühjahr bis zum Herbst sollten Sie Feigenbäume regelmäßig, im Winter nur sehr sparsam gießen. Damit keine Staunässe entsteht, muss überschüssiges Wasser gut ablaufen können. Von April bis August Feigen wöchentlich mit hochwertigem flüssigem Kübelpflanzendünger versorgen.

Wie sieht die Blüte vom Feigenbaum aus?

Feigenbäume bilden, anders als viele bekannte Obstgehölze, keine nach außen sichtbaren Blüten. Die zahlreichen kleinen Blütenstände befinden sich in drei bis fünf Zentimeter großen, kugeligen Trieben und stellen eine artenspezifische Besonderheit der Feige.

Wie blüht eine Feige?

Feigen bilden zwar keine sichtbaren Blüten, aber ein blütentragendes Organ, das sog. Syconium, das eigentlich nur eine Schwellung am Stielende ist. Dieses Syconium ist wiederum das, was wir für die Frucht halten. Jedes Syconium beinhaltet einen Hohlraum mit vielen winzigen Einzelblüten.

Warum tragen manche Feigenbäume keine Früchte?

Hormonelle Vorgänge in der Pflanze Ungünstige Witterungsbedingungen können den Hormonhaushalt der Pflanze empfindlich stören, sodass sie keine Früchte ansetzt. Als Ursache hierfür kommen in Frage: plötzliche Wintereinbrüche. ungewöhnliche Wärmeperioden im Januar oder Februar.

Warum wirft der Feigenbaum seine Früchte ab?

Ist die Befruchtung unzureichend, zeigt sich dies nicht durch das Fehlen von Früchten, sondern durch frühzeitiges Abfallen der noch sehr kleinen Feigen. Daraufhin folgen oft sehr viele kleine, nicht essbare Feigen, die aber auch bald abfallen.

Ist die Feige eine Blume?

Feigenbäume bilden, anders als viele bekannte Obstgehölze, keine nach außen sichtbaren Blüten. Die zahlreichen kleinen Blütenstände befinden sich in drei bis fünf Zentimeter großen, kugeligen Trieben und stellen eine artenspezifische Besonderheit der Feige.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello