Question: Was verursacht Lymphdrüsenkrebs?

Lymphdrüsenkrebs entsteht, wenn eine bestimmte Sorte von weißen Blutkörperchen entartet, die sogenannten Lymphozyten. Diese Zellen befinden sich zum Beispiel in den Lymphknoten, den Mandeln, der Milz und im Knochenmark. Eine harte, schmerzlose Vergrößerung von Lymphknoten kann ein erstes Anzeichen für ein Lymphom sein.Lymphdrüsenkrebs entsteht, wenn eine bestimmte Sorte von weißen Blutkörperchen entartet, die sogenannten Lymphozyten. Diese Zellen befinden sich zum Beispiel in den Lymphknoten

Woher kommt Lymphdrüsenkrebs?

Lymphdrüsenkrebs entsteht, wenn eine Lymphzelle (Lymphozyt) entartet und zu einer Krebszelle wird. Dabei kann es sich zum Beispiel um Lymphozyten in den Lymphknoten oder in der Milz oder um Stammzellen im Knochenmark (die neben Lymphozyten auch alle anderen Blutzellen hervorbringen können) handeln.

Wie lange geht eine Chemo?

Üblicherweise dauert ein Zyklus 3 bis 4 Wochen, dabei werden entweder am Tag 1 oder auch an mehreren Tagen bestimmte Medikamentendosen verabreicht. Zwischen den einzelnen Therapietagen erfolgen Pausen, um dem Patienten die Möglichkeit zur Erholung zu geben.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello