Question: Warum habe ich Bauchschmerzen nach dem Essen?

Häufig kommt es beim Genuss von Kaffee, Alkohol, Milchprodukten, insbesondere Frischmilch, rohem Obst, Zitrusfrüchten, gebratenen sowie fettreichen Speisen zu Beschwerden. Der Darm reagiert oft auch auf Fruchtzucker (Fructose) und Zuckeralkohole wie Sorbit.

Warum hat man Bauchschmerzen nach dem Essen?

Scharf gewürztes, fettiges oder ungewohntes Essen etwa kann die Produktion von Magensäure ankurbeln und die Magen-Darm-Muskulatur verkrampfen lassen – was du mit Bauchschmerzen und Bauchkrämpfen nach dem Essen zu spüren bekommen kannst.

Warum tut der Bauch weh wenn man zu viel isst?

Wenn man mehr isst, drückt der Magen gegen die anderen Organe. Dadurch entsteht ein Völlegefühl. Völlegefühl im Bauch kann auch durch verschluckte Luft oder übermäßige Gasbildung im Darmbereich entstehen.

Wie kommt es zu Bauchschmerzen?

Bauchschmerzen können Zeichen für unterschiedlichste Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, der Harnwege oder anderer Organe sein. Sie können auch seelische und soziale Probleme, persönliche Überlastung oder Überforderung widerspiegeln und sind dann Ausdruck einer psychosomatischen Störung.

Wo kommen die Bauchschmerzen her?

Bauchschmerzen können im gesamten Bauchraum, im Oberbauch, d.h. oberhalb des Bauchnabels, sowie im Unterbauch, also unterhalb des Bauchnabels, auftreten. Häufig versuchen Patienten den Schmerz durch Lageänderung zu lindern.

Was tun wenn ich mich überfressen habe?

Tipps gegen Überessen:Machen Sie mal eine digitale Pause, konzentrieren Sie sich auf Ihre Mahlzeit und wie gut sie Ihnen tut.Essen Sie langsam. Schaufeln Sie Ihren Teller nicht voll. Lagern Sie Vorräte an nicht sichtbaren Orten.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello