Question: Wie werde ich eine Flugbegleiterin?

Es gibt keine gesetzlich geregelte Ausbildung zum/zur FlugbegleiterIn. Die nötigen Kenntnisse und Fertigkeiten werden in einem mehrwöchigen Lehrgang von der jeweiligen Fluggesellschaft betriebsintern vermittelt. Aufnahmebedingungen sind meist: Mindestalter von 18 Jahren.

Wie viel verdient man als FlugbegleiterIn?

2.558 Euro Was verdient eine Stewardess? In ihrem Entgeltatlas beziffert die Bundesagentur für Arbeit das durchschnittliche Flugbegleiter-Gehalt für das Jahr 2017 auf 2.558 Euro brutto im Monat.

Wie lange dauert eine Ausbildung zum Flugbegleiter?

Die Ausbildung zur Stewardess ist keine klassische duale Ausbildung, sondern kann mit einem Lehrgang verglichen werden. Dieser dauert in Vollzeit zwischen 6 - 12 Wochen, kann aber auch bis zu 4 Monate in Teilzeit dauern.

Wie ist es als FlugbegleiterIn zu arbeiten?

Als Flugbegleiter bist du dafür verantwortlich, Sicherheitsvorkehrungen zu präsentieren. Dazu gehört die Nutzung der Sauerstoffmaske, das Finden der Notausgänge und im – unwahrscheinlichen – Fall einer Notlandung das Verlassen des Flugzeugs.

Was braucht man um eine Stewardess zu werden?

Welche Voraussetzungen muss ich für die Ausbildung als Flugbegleiter erfüllen? Abschluss: Die meisten Fluggesellschaften verlangen einen mittleren Schulabschluss, mindestens aber eine abgeschlossene Schulausbildung.

Was für einen Abschluss braucht man für Flugbegleiter?

Welche Voraussetzungen muss ich für die Ausbildung als Flugbegleiter erfüllen? Abschluss: Die meisten Fluggesellschaften verlangen einen mittleren Schulabschluss, mindestens aber eine abgeschlossene Schulausbildung.

Was braucht man für eine Stewardess Ausbildung?

Es gibt keine gesetzlich geregelte Ausbildung zum/zur FlugbegleiterIn. Die nötigen Kenntnisse und Fertigkeiten werden in einem mehrwöchigen Lehrgang von der jeweiligen Fluggesellschaft betriebsintern vermittelt. Aufnahmebedingungen sind meist: Mindestalter von 18 Jahren.

Wie oft muss man als Flugbegleiterin arbeiten?

Im Kalenderjahr darfst du inklusive der Bereitschaftszeit nicht mehr als 2000 Stunden arbeiten. Die monatliche Höchstarbeitszeit liegt bei 89 Stunden, die Arbeitszeiten variieren, je nachdem ob du kontinental oder interkontinental eingesetzt wirst.

Kann man ein Praktikum als Flugbegleiterin machen?

Welche Voraussetzungen und Fähigkeiten sollte ein Praktikant als Flugbegleiter mitbringen? Sie sind mindestens 18 Jahre alt, zwischen 1,60 und 1,95 Meter groß und haben eine Sehschärfe zwischen +/- 5 Dioptrien? Wenn ja, erfüllen Sie die wichtigsten Voraussetzungen, um mit dem Team eines Flugzeugs mitfliegen zu dürfen.

Wie alt darf man als Flugbegleiter sein?

Mindestalter: Damit es auch keine Probleme mit der Arbeitsdauer pro Tag und dem Jugendschutzgesetz gibt, musst du mindestens 18 Jahre alt sein, wenn deine Bewerbung als Flugbegleiter ein Erfolg werden soll.

Wie groß muss man sein um FlugbegleiterIn zu werden?

Zumindest bei Ryanair könnten Interessenten allerdings eine Chance haben: Hier muss man nur mindestens 1,57 Meter groß sein. Eine Maximalgröße gibt es übrigens auch: Höchstens 1,90 Meter dürfen Flugbegleiter bei Easyjet groß sein, bei Ryanair maximal 1,88 Meter und bei der Lufthansa sogar 1,95 Meter.

Ist Flugbegleiter ein Lehrberuf?

Es gibt keine gesetzlich geregelte Ausbildung zum/zur FlugbegleiterIn. Die nötigen Kenntnisse und Fertigkeiten werden in einem mehrwöchigen Lehrgang von der jeweiligen Fluggesellschaft betriebsintern vermittelt.

Welche Schule für Flugbegleiter?

Das Luftfahrt-Bundesamt hat die Firma Air Crew Service (ACS) als unabhängiges Schulungsunternehmen für Kabinenpersonal zugelassen. ACS darf somit Flugbegleiter in mehrwöchigen Grundkursen schulen. Zudem betätigt sich ACS weiterhin als Personaldienstleister.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello