Question: Wie stellt man eine Innenohrentzündung fest?

Ein häufig auftretendes Anzeichen einer Labyrinthitis bei Erwachsenen ist Drehschwindel, der oft von Übelkeit begleitet wird. Auch Schmerzen im Ohr oder ein nachlassendes Hörvermögen können Anzeichen einer Innenohrentzündung sein.

Kann man Mittelohrentzündung nachweisen?

Die Diagnose einer akuten Mittelohrentzündung wird vom HNO-Arzt über den Zustand des Trommelfell gestellt. Mit Hilfe eines Mikroskops wird das Trommelfell auf Veränderungen hin untersucht. Bei einer Otitis scheint das Trommelfell nicht gräulich, sondern rosa.

Was macht der Arzt bei Ohrenentzündung?

Die Grundbehandlung einer akuten Mittelohrentzündung besteht aus Bettruhe sowie der Gabe von entzündungshemmenden Schmerzmitteln (Antiphlogistika). Gegebenenfalls werden auch fiebersenkende Medikamente verabreicht.

Wie bekommt man eine Ohrentzündung?

In Folge eines Schnupfens oder von Halsschmerzen steigen Bakterien oder Viren vom Nasen-Rachen-Raum über die Ohrtrompete in das Mittelohr auf. Die im Zuge des Infekts geschwollene Schleimhaut des Nasen-Rachen-Raums verschlechtert die Belüftung des Mittelohrs und begünstigt so eine Ausbreitung der Keime.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello