Question: Wo liegt die Baumgrenze im Gebirge?

Wo liegt die Waldgrenze?

Der Alpengarten liegt im obersten Bereich des Zirbenwaldes, der am Patscherkofel bis ca. 2000m ansteigt. Die Obergrenze des Bergwaldes -kurz Waldgrenze genannt- ist eine der auffallendsten Vegetationsgrenzen überhaupt.

Wann wird es keine Bäume mehr geben?

Seit einigen Jahren ist bekannt, dass die natürliche Baumgrenze von der mittleren Lufttemperatur während der Wachstumszeit abhängig ist (und nicht von Extremwerten!). Wenn diese Temperatur unter einen Wert von durchschnittlich rund 6° C sinkt, können Bäume nicht mehr wachsen.

Wo ist die Baumgrenze in der Schweiz?

Die Waldgrenze liegt im Engadin auf 2300 m ü. Die Waldgrenze ist keine sauber zu ziehende Linie, da der Übergang vom Wald zu den alpinen Matten fliessend ist. Die Baumgrenze umfasst auch noch die obersten Einzelbäume.

Warum ist die Waldgrenze in der Südschweiz höher als in der Nordschweiz?

Die Lage der Waldgrenze ist in erster Linie vom Klima abhängig. Während sie am exponierten und niederschlagsreichen Alpennordhang auf 1600 bis 1800 m liegt, steigt sie im abgeschirmten Engadin bis auf 2300 m. Ähnliche Verhältnisse herrschen auch im Wallis.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello