Question: Welches Öl nach Intimrasur?

Ein altes Hausmittel für eine effektive Rasur ist Olivenöl. Das Hausmittel gilt für die herkömmliche Rasur als kostengünstigere und natürliche Alternative zu Rasierschaum oder Seife.

Kann man sich mit haaröl Rasieren?

Das Öl auf die trockene Haut einmassieren und ohne Wasser rasieren, nur den Rasierer ab und zu nass machen. Der Rasierer gleitet superleicht über die Haut und Du spürst auch mit dieser Methode kein Kratzgeräusch, nichts.

Kann man sich mit Babyöl rasieren?

Nach dem gleichen Prinzip funktioniert auch das Rasieren mit Babyöl, nur dass es nicht unangenehm riecht und nicht so einen krassen Fettfilm hinterlässt. Babyöl eignet sich hervorragend für die Rasur – vor allem bei empfindlichen Körperpartien. Es lässt die Klingen glatt über die Haut gleiten und pflegt zusätzlich.

Für was kann man alles Babyöl benutzen?

Tipp: Babyöl ist vor allem für trockene Haut gut geeignet. Die milden Pflegestoffe versorgen die Haut mit neuer Feuchtigkeit und legen sich wie ein schützender Schleier um die gereizte Haut – für ein zartes Hautgefühl.

Wie rasiert man mit Babyöl?

Das vierte Beautyprodukt, das man sich mit Babyöl sparen kann, ist ein Anti-Frizz-Produkt. Denn bei wem die Haare nach dem Föhnen strohig abstehen, der kann einfach einen kleinen Tropfen Babyöl in den Händen verreiben und damit vorsichtig über die frisch geföhnten Haare streichen.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello