Question: Wann ist eine Person funktionsfähig?

Funktionale Gesundheit einer Person liegt vor wenn: ihre körperlichen (inklusive psychischen) Funktionen und Strukturen, denen eines gesunden Menschen entsprechen, sie all die Aktivitäten tun kann, die von normalen Menschen erwartet werden und.

Was sind ICF Kriterien?

Die ICF ist dank des zugrundeliegenden bio-psycho-sozialen Modells nicht primär defizitorientiert, also weniger eine Klassifikation der Folgen von Krankheit. Vielmehr klassifiziert sie Komponenten von Gesundheit: Körperfunktionen, Körperstrukturen, Aktivitäten und Partizipation (Teilhabe) sowie Umweltfaktoren.

Auf welchen 4 Ebenen kann sich eine Behinderung ausdrücken?

Sprachbehinderung. psychische (seelische) Behinderung. Lernbehinderung. geistige Behinderung.

Wie ist die ICF entstanden?

1996 gründeten Leo Bigger und weitere den Verein ICF Church, der 1999 in icf-zürich umbenannt wurde. Schon damals war ihr erklärtes Ziel, eine internationale Bewegung zu werden. 1997 zog die ICF Church vom Hotel Limmathaus in die alte Börse am Paradeplatz in Zürich um.

Was steht in der ICF?

Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit sind in der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (International Classification of Functioning, Disability and Health - ICF) klassifiziert.

Was ist ICF kurz erklärt?

Die Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) der Weltgesundheitsorganisation (WHO) soll eine international einheitliche Kommunikation über die Auswirkungen von Gesundheitsproblemen unter Beachtung des gesamten Lebenshintergrunds eines Menschen ermöglichen.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello