Question: Wie erkennt man Ironie in einem Text?

Woran erkenne ich Ironie in Texten? Spöttischer Ton: Ironie kommt beim Reden oft mit leisem Lächeln daher. Im Text macht sich dieser Spott durch Verzerrungen und Zuspitzungen bemerkbar, durch einen humorvollen, wertenden Stil. Textsorte: In der Literatur kommt Ironie durchaus häufig vor.

Was macht Ironie mit einem Text?

Als Ironie wird ein rhetorisches Stilmittel bezeichnet. Hierbei geht es darum, das Gegenteil von dem zum Ausdruck zu bringen, was tatsächlich gemeint ist. Wesentlich ist allerdings, dass ein Teil der Empfänger das auch erkennt. Deshalb muss ein Autor auf das Ironische verweisen und den Leser somit einweihen.

Was bedeutet du bist ironisch?

Wenn jemand etwas ironisches sagt, trifft die Person eine Aussage, die dem Gegenteil von dem entspricht, was sie eigentlich sagen will. Dabei vertraut diese Person darauf, dass ihr Gegenüber genau weiß, dass es sich um eine Falschaussage handelt.

Was ist die sokratische Ironie?

Als sokratische Ironie bezeichnet man häufig ein sich klein machendes Verstellen (man stellt sich dumm), um den sich überlegen wähnenden Gesprächspartner in die Falle zu locken, ihn zu belehren oder ihn zum Nachdenken zu bringen.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello