Question: Welche Städte gehören zum Landkreis Wunsiedel?

Wo ist der Frankenwald?

Der Frankenwald ist ein 300 bis 794,6 m ü. NHN hohes und 925 km² großes deutsches Mittelgebirge im Nordosten Frankens (nördliches Bayern). Kleine Teile gehören zu Thüringen und bilden die südöstliche Fortsetzung des Thüringer Waldes.

Wo befindet sich der Fichtelberg?

Lage und Umgebung. Der Fichtelberg erhebt sich innerhalb des Mittleren Erzgebirges im Naturpark Erzgebirge/Vogtland rund 1,5 km nördlich der Staatsgrenze. Am südlichen Bergfuß liegt mit dem Kurort Oberwiesenthal im Pöhlbachtal die höchstgelegene Stadt Deutschlands.

Warum heißt das Fichtelgebirge so?

Woher das Fichtelgebirge seinen Namen hat, ist noch nicht vollständig geklärt, von den Fichten, die immer schon zahlreich an seinen Hängen wuchsen, stammt er sicherlich nicht. 1317 spricht eine Urkunde vom Walt zu den Vythenbergen, womit der Ochsenkopf gemeint war.

Woher kommt der Name Schelter?

Das mittelhochdeutsche ruegaere oder rüeger bedeutet so viel wie „Tadler, Schelter, Ankläger“ oder gerichtlich bestellter „Angeber“. Es könnte auch eine Verbindung zum frühneuhochdeutschen Wort ruge, welches die Bedeutung „Ruhe“ hat, bestehen.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello