Question: Wie hoch ist der KV Zusatzbeitrag?

Gesetzliche Krankenkassen dürfen einen Zusatzbeitrag zum allgemeinen Beitrag verlangen. Die Höhe variiert von Kasse zu Kasse, denn jede kann ihn selbst festlegen. Im Januar 2021 haben viele Krankenkassen ihren Zusatzbeitrag erhöht. Im Durchschnitt liegt der Zusatzbeitrag bei 1,3 Prozent.

Wie hoch ist der Zusatzbeitrag der AOK?

Wie hoch ist der Zusatzbeitrag der AOK NORDWEST? Vom 1. Januar 2021 an beträgt der Zusatzbeitrag der AOK NORDWEST 1,3 Prozent. Auch der durchschnittliche Zusatzbeitrag aller Krankenkassen liegt bei 1,3 Prozent.

Welche Krankenkasse hat den höchsten Zusatzbeitrag?

Am größten ist die Differenz aktuell in Baden-Württemberg, Bayern, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz, wo die günstigste Krankenversicherung einen Zusatzbeitrag von 0,39 Prozent erhebt, die teuerste 1,9 Prozent.

Wie hoch ist der Zusatzbeitrag bei der AOK 2021?

2021 beträgt der Beitragssatz zur Krankenversicherung bei der AOK PLUS 15,8 Prozent. Er setzt sich aus dem allgemeinen Beitragssatz von 14,6 Prozent und dem kassenindividuellen Zusatzbeitragssatz von 1,2 Prozent zusammen.

Wie hoch ist der Zusatzbeitrag der AOK Nordost 2021?

Der Zusatzbeitrag AOK Nordost liegt im Jahr 2021 bei 1,5 Prozent.

Welche Krankenkassen erhöhen 2020 den Zusatzbeitrag?

Übersicht der Zusatzbeiträge 2020 der gesetzlichen KrankenkassenGesetzliche Krankenkasse (Stand: 01.09.2020)Zusatz- BeitragBeitrag gesamtDAK-Gesundheit1,5 %16,1 %HEK1,0 %15,6 %hkk Erste Gesundheit0,39 %14,99 %KKH Kaufm. Krankenkasse1,5 %16,1 %100 more rows

Wie hoch ist der KV Beitrag?

Alle beitragszahlenden Mitglieder gesetzlicher Krankenkassen zahlen 14,6 Prozent ihres Einkommens an die Krankenkasse. Da die meisten Krankenkassen mit diesem Betrag nicht auskommen, erheben sie außerdem einen Zusatzbeitrag. Hier können Arbeitnehmer Ihren Krankenkassen-Beitrag ausrechnen.

Wer zahlt den KV Zusatzbeitrag?

Die Hälfte davon zahlt der Arbeitgeber, die andere Hälfte trägt der Arbeitnehmer. Freiwillig versicherte Selbstständige zahlen den gesamten Beitrag alleine. Die einzelnen Krankenkassen können darüber hinaus einen Zusatzbeitrag von ihren Mitgliedern verlangen.

Wird die Krankenversicherung vom Arbeitgeber bezahlt?

Bei pflichtversicherten Arbeitnehmern berechnet der Arbeitgeber die Höhe des Beitrags und führt den Beitrag an die Krankenversicherung ab. Dazu ist er gesetzlich verpflichtet. Meist übernimmt er diese Aufgaben auch für seine freiwillig versicherten Beschäftigten.

Was ist die billigste Krankenkasse?

hkk – 14,99 Prozent. BKK Pfaff (regional) – 15,0 Prozent. AOK Sachsen-Anhalt (regional) – 15,20 Prozent. BKK Faber-Castell & Partner (regional) – 15,25 Prozent.

Wie hoch ist der Zusatzbeitrag der AOK Niedersachsen?

Der Zusatzbeitrag der AOK Niedersachsen beträgt seit 01.01.2021 1,30%. Der Zusatzbeitrag der AOK Nordost beträgt seit 01.01.2021 1,50%. Der Zusatzbeitrag der AOK NORDWEST beträgt seit 01.01.2021 1,30%. Der Zusatzbeitrag der AOK Plus beträgt seit 01.01.2021 1,20%.

Wie hoch ist der Zusatzbeitrag bei der AOK Niedersachsen?

1,3 Prozent Der Zusatzbeitragssatz muss zum 1. Januar 2021 um 0,5 Prozentpunkte auf 1,3 Prozent angehoben werden. Damit erhöht sich der paritätisch erhobene Zusatzbeitrag der AOK Niedersachsen erstmalig seit sechs Jahren und liegt künftig auf Höhe des Durchschnitts in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV).

Wie hoch ist der Krankenbeitrag bei der AOK?

Allgemeiner Beitragssatz Aktuell beträgt der allgemeine Beitragssatz zur Krankenversicherung 14,6 Prozent. Dieser Beitragssatz ist bei allen Krankenkassen gleich und beinhaltet einen Anspruch auf Krankengeld. Mitglieder ohne Anspruch auf Krankengeld zahlen grundsätzlich den ermäßigten Beitragssatz von 14,0 Prozent.

Welche Krankenkasse erhöht die Beiträge?

Top-Kassen für den Bereich BeitragssatzKrankenkasse (für mehr Infos anklicken)Antrags- formularKassenindividueller BeitragssatzBKK Faber-Castell & PartnerAntrag15,25%BKK firmusAntrag15,44%BKK ScheufelenAntrag15,50%AOK Rheinland-Pfalz/SaarlandAntrag15,50%7 more rows•29 Apr 2021

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello