Question: Wann wird Gütertrennung vereinbart?

Die Gütertrennung muss zwischen den Eheleuten explizit vereinbart werden, z.B. durch einen Ehevertrag. Die Gütertrennung ist die Idee einer „echten“ Trennung der Vermögen der beiden Eheleute während und nach der Ehe – es findet also kein Zugewinnausgleich zum Ende der Ehe statt.

Was versteht man unter Gütertrennung?

Was bedeutet Gütertrennung bei Eheleuten? Vereinbaren Eheleute eine Gütertrennung, verwalten sie während der Ehe ihr Vermögen getrennt. Im Falle einer Scheidung findet kein finanzieller Ausgleich von Vermögen zwischen den Ehepartnern statt.

Was erbt der Ehepartner bei Gütertrennung?

Es gilt bei Gütertrennung die gesetzliche Erbfolge: Der Partner erbt neben den Kindern und Enkeln ein Viertel und neben Eltern und Geschwistern des verstorbenen Partners die Hälfte. Der Ehepartner erhält daher weniger vom Erbe, als ihm in einer Zugewinngemeinschaft zustehen würde.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello