Question: Wie kommt man zum Funtensee?

Mit dem Bus (oder Auto) zur Wimbachbrücke, Aufstieg über das Wimbachtal, Trischübel und Oberlahner zum Funtensee. Vom Parkplatz Hinterbrand, Schönau am Königssee oder per Boot von der Anlegestelle Kessel zur Gotzenalm. Von dort über die Wasseralm, den Schwarzensee und den Grünsee zum Funtensee.

Welcher ist der kälteste See Deutschlands?

Funtensee Der Funtensee ist etwa 2,5 Hektar groß und erreicht an seiner tiefsten Stelle eine Wassertiefe von 5,3 Metern. Ein oberirdischer Abfluss ist nicht sichtbar, durch das sogenannte Teufelsloch kann man aber den unterirdischen Abluss hören. Berühmt ist der Funtensee als kältester Ort Deutschlands.

Woher kommt der Name Steinernes Meer?

Der größte der neun Gebirgsstöcke der Berchtesgadener Alpen wirkt je nach Aussichtspunkt wie ein zu Stein gewordenes Meer mit wogenden (steinernen) Wellen – daher auch der Name.

In welcher Stadt ist es am kältesten?

Jakutsk Das abgelegene Dorf gilt als der kälteste bewohnte Ort der Erde. Oimjakon ist eine zweitätige Autofahrt von Jakutsk, der Hauptstadt der russischen Teilrepublik Jakutien, entfernt. Jakutsk ist die kälteste Stadt der Welt.

Wo liegt der kälteste Ort in Deutschland?

Berühmter Gebirgssee im Nationalpark Berchtesgaden Berühmt ist der Funtensee als kältester Ort Deutschlands. Tatsächlich ist von dieser meterologischen Besonderheit in den Sommermonaten nicht zu spüren, man kann sogar im Funtensee baden.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello