Question: Was tun bei Entzündung in der Hand?

Spezielle Schienen oder Gipsverbände können bei einer Sehnenscheidenentzündung helfen, indem sie zum Beispiel das Handgelenk oder den Daumen ruhig halten. Zusätzlich können eine Physiotherapie – etwa mit leichten Dehnübungen und Massagen – und entzündungshemmende Schmerzmittel hilfreich sein.

Woher kommt eine Entzündung in der Hand?

An der Hand werden Infektionen oftmals durch zu Beginn recht unscheinbar wirkende Verletzungen ausgelöst: Einrisse des Nagelbettes, kleinere Stich- oder Schnittverletzungen. Keime dringen dann über die Lymphbahnen ein und verursachen lokale Entzündungen und Eiterungen.

Was tun wenn die Hand schmerzt?

Bei einer Sehnenscheidenentzündung raten Ärzte, die Hand zu schonen. Durch die Gabe entzündungshemmender und schmerzlindernder Medikamente lassen die Beschwerden in der Regel rasch nach. Wenn die konservative Therapie nicht anschlägt, kann eine Operation erforderlich werden.

Welcher Arzt bei Schmerzen in der Hand?

Karpaltunnelsyndrom: Welcher Arzt? Verspüren Sie ein Kribbeln oder Schmerzen in der Hand, ist zunächst der Hausarzt der richtige Ansprechpartner. Dieser wird Sie sorgfältig untersuchen und mögliche andere Ursachen wie Verletzungen des Handgelenks oder Rheuma ausschließen.

Was bedeuten Schmerzen in den Händen?

Handgelenks- oder Fingergelenksarthrosen sind meist Folge einer Vorerkrankung wie Rheuma. Aber auch starke und häufige Belastung kann eine Arthrose auslösen. Eine Arthrose äußert sich durch Schmerzen an Finger- oder Handgelenken sowie Knotenbildung an den Fingergelenken. Auch Bewegungseinschränkungen sind möglich.

Welcher Arzt bei Schmerzen in den Fingergelenken?

Oft sieht der Orthopäde bei schmerzhaften Schüben der Fingerarthrose eine Reizung der Fingergelenke mit entzündlichem Schmerz. Diese verläuft oft in wiederkehrenden Schüben, so dass die Beschwerden periodisch variieren.

Welcher Arzt bei Fingergelenkschmerzen?

Besonders geeignet zur Diagnostik und Behandlung von Gelenksschmerzen sind Ärzte aus dem Bereich der Orthopädie. Diese sind oft ansässig in den entsprechenden orthopädischen Fachkliniken und Fachpraxen.

Was tun bei Sehnenscheidenentzündung in der Hand?

Spezielle Schienen oder Gipsverbände können bei einer Sehnenscheidenentzündung helfen, indem sie zum Beispiel das Handgelenk oder den Daumen ruhig halten. Zusätzlich können eine Physiotherapie – etwa mit leichten Dehnübungen und Massagen – und entzündungshemmende Schmerzmittel hilfreich sein.

Wie äußert sich Rheuma in den Händen?

Typisch für eine Arthritis ist: die betroffenen Gelenke sind geschwollene und wärmer als die gesunden Gelenke. Der Befall mehrerer Gelenke an den Händen deutet auf eine rheumatoide Arthritis hin. Schmerzen in den Fingerendgelenken weisen hingegen auf eine Arthrose hin.

Welcher Arzt behandelt Finger?

Spezialisten für Handchirurgie können zahlreiche, ganz unterschiedliche OPs an der Hand, den Fingern, Daumen, Gelenken und Armen durchführen. Dabei werden Fehlbildungen korrigiert, Knochen-, Gelenk- und Sehnenverletzungen versorgt, Hand- und Armbrüche operiert und verschiedene Krankheiten gelindert oder geheilt.

Contact us

Find us at the office

Beitzel- Laughinghouse street no. 56, 47366 St. Pierre, Saint Pierre and Miquelon

Give us a ring

Sadiq Strubeck
+18 979 118 297
Mon - Fri, 9:00-15:00

Say hello